Grosana Grosana
15.09.2021

Neuer Job für Jysk-Chef Jan Bøgh

Die Lars Larsen Group ist heute in vielen Bereichen tätig, doch die Einzelhandelsunternehmen der Gruppe mit Jysk als primärem Markenfokus bilden nach wie vor das Rückgrat des Unternehmens. Um den Einzelhandelsbereich weiter zu stärken, schafft die Lars Larsen Group eine neue Position als President & CEO der Lars Larsen Group Retail, um sich auf die Einzelhandelsunternehmen innerhalb der Gruppe und auf Möglichkeiten für weitere Übernahmen anderer Unternehmen zu konzentrieren. Den Job übernehmen wird der derzeitige Präsident und CEO von Jysk, Jan Bøgh.

Der Vorsitzende der Lars Larsen Group, Jacob Brunsborg: „Alle Einzelhandelsunternehmen der Lars Larsen Gruppe können von Jans umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen profitieren. Gleichzeitig bedeuten die Veränderungen in der Organisation, dass wir die Synergien zwischen den Unternehmen besser nutzen können.“ Bøgh ist bereits Vorstandsvorsitzender von Ilva, Sofacompany und SengeSpecialisten und gehört dem Vorstand von Bolia an. „Indem wir ihn von den täglichen Managementaufgaben bei Jysk entbinden, hat er viel mehr Zeit, sich mit der Entwicklung und den Akquisitionen zu beschäftigen", so Brunsborg.

Zum 1. September 2022 wird Rami Jensen zu Jysk kommen. Er soll nach einem Jahr dann die Position des President & CEO übernehmen. Jan Bøgh freut sich auf seine neue Aufgabe: „Seit vielen Jahren bin ich durch die Arbeit des Vorstands in alle Einzelhandelsunternehmen der Lars Larsen Group involviert und weiß daher auch, dass es viel zu gewinnen gibt, wenn man eine eigene Einzelhandelsorganisation schafft. Gleichzeitig ist es kein Geheimnis, dass wir nach möglichen Akquisitionen Ausschau halten, und indem ich die Verantwortung für das tägliche Management von Jysk abgebe, habe ich viel mehr Zeit für diese Arbeit.“

Immer informiert bleiben: Abonnieren Sie den Haustex-Newsletter
Neuer Job für Jysk-Chef Jan Bøgh
Foto/Grafik: Jysk
Jan Bøgh ist Präsident und CEO von Jysk.
Haustex
Haustex
Kontakt

Verlag