Grosana Grosana
27.12.2021

Home24 kauft Butlers

Die Akquisition von Butlers durch Home24 soll spätestens im 2. Quartal 2022 abgeschlossen werden. Beide Marken sowie die Unternehmenssitze Berlin und Köln bleiben erhalten, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Ziel der Übernahme sei ein starkes Wachstum in den kommenden Jahren, das sowohl den Online- als auch den stationären Handel umfasst.

Home24 will in ausgewählten Butlers-Filialen Showrooms integrieren. Bisher betreibt der Online-Anbieter 10 eigene Showrooms. Durch den Kauf will das Unternehmen sein Möbel-Angebot um die Bereiche Heimtextil, Dekoration und Tischwaren mit den Butlers-Sortimenten ergänzen. Gleichzeitig soll das Butlers-Sortiment durch ausgewählte Möbelsortimente von home24 gestärkt werden. Butlers hat aktuell 100 Filialen in der DACH-Region. Zudem werden 32 Filialen von Franchise-Partnern in neun weiteren europäischen Ländern betrieben.

Marc Appelhoff, CEO von home24, erklärt: „Die Sortimente von Butlers und home24 ergänzen sich ideal. Gemeinsam schaffen wir vom großen Möbelstück bis zum Accessoire auf dem gedeckten Tisch ein umfassendes Angebot.“ Die Butlers-Filialen in attraktiven Lagen vervielfachten die Möglichkeiten der direkten Kundenansprache, gleichzeitig werde Home24 unabhängiger vom Online-Marketing. Appellhoff: „Butlers hat in den vergangenen Jahren ein mittlerweile hoch profitables 'Direct-to-Consumer'-Geschäftsmodell entwickelt, das wir nun mit unserem Möbelangebot, unserer Online-Kompetenz sowie unserer skalierbaren Logistik ergänzen.“
Home24 kauft Butlers
Foto/Grafik: Home24
Die bestehenden Butlers-Filialen sollen teilweise zu Showrooms von Home24 werden.
Haustex
Haustex
Kontakt

Verlag