Grosana Grosana
12.08.2021

EUROPA MÖBEL-Stiftung spendet für Umweltprojekte

Dank der Beteiligung von mehr als 470 Möbelhäusern, die in dem Verbund organisiert sind, ist die EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung in der Lage, auch im ersten Halbjahr 2021 insgesamt 11.000 Euro an drei Initiativen zu spenden.

Ziel des Verein Grünes Haus für Hellersdorf ist die Einrichtung eines essbaren Gartens, der Bau und die Nutzung von zwei Hochbeeten sowie die Gestaltung eines insektenfreundlichen Gartens. Ihr Projekt „Lebendige Stadt – essbarer Garten“ ist ein Mehrgenerationenprojekt für Schülerinnen und Schüler der 3.-4. Klassen und Bewohner des umliegenden Wohngebiets. Für dieses Projekt spendet die Umweltstiftung 5.000 Euro.

Der Verein Moorbäuerinnen initiiert ein informatives Projekt, um ökologisches Bauen mit Hilfe der Paludikultur und ihrer Anwendung sowie Moorökologie bekannt zu machen. Dafür stiftet der Verband 1.000 Euro.

Beim Projekt „Bienenschaugarten“ vom Bund Naturschutz in Bayern – Kreisgruppe Würzburg - geht es schließlich um die Gestaltung eines insektenfreundlichen und informativen Schaugartens. Das Projekt will Anregungen bieten, auch private Gärten insektenfreundlich zu gestalten. Mit 5.000 Euro können diese Vorhaben nun finanziert werden.

„Wir freuen uns, dass auch trotz anhaltender Pandemie soziales Engagement und Umweltschutz weiterhin betrieben wird und wir diese tollen Projekte unterstützen können“, so Ulf Rebenschütz, Vorstand der EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung.


Immer informiert bleiben: Abonnieren Sie den Haustex-Newsletter
EUROPA MÖBEL-Stiftung spendet
 für Umweltprojekte
Foto/Grafik: emverbund
Ulf Rebenschütz, Vorstand der EUROPA MÖBEL-Umweltstiftung
Stichworte
Haustex
Haustex
Kontakt

Verlag